Pfullendorfer Tor-Systeme

Unsere Tore

Pfullendorfer Tor-Systeme auf der Oberland-Ausstellung in Weilheim

Der richtige Tortyp ist immer entsprechend den baulichen Gegebenheiten bzw. nach den Anforderungen des Torbetreibers zu wählen. Tor-Interessenten werden von Pfullendorfer Tor-Systeme umfassend beraten. 

Als Firma Kipptorbau Pfullendorf vor 70 Jahren gegründet, verfügt Pfullendorfer Tor-Systeme heute über eine lange Erfahrung im Torbau. Kipptorbau Pfullendorf war eines der ersten Unternehmen, das mit dem Original Pfullendorfer Kipptor ein nach oben öffnendes Tor entwickelt hat.

Heute umfasst das Produktspektrum neben Kipptoren, Sektionaltoren und Flügeltoren auch Torantriebe, Garagennebentüren, Industrietore, Arealtore sowie Sporthalleneinbauelemente.
Suchen Sie ein neues Garagentor oder möchten sich über die verschiedenen Typen wie Kipptor, Sektionaltor oder Flügeltor näher informieren? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Bei einem Kipptor oder Schwingtor besteht die Torfläche aus einer starren, nach oben öffnenden Fläche. Kipptore oder Schwingtore gibt es in einer ausschwenkenden und einer nicht-ausschwenkenden Variante. Durch die starre Torfläche bietet das Kipptor nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Auch eine Türe im Tor oder eine Verglasung lässt sich in der Torfläche integrieren.

Sektionaltore oder Sectionaltore sind Tore, die aus mehreren waagrechten Sektionen bestehen. Ein Sektionaltor öffnet zunächst senkrecht nach oben und klappt dann parallel zur Garagendecke in den Laufschienen ab. Die einzelnen Sektionen sind durch Scharniere miteinander verbunden, seitlich wird das Sektionaltor über Laufrollen in den Laufschienen geführt.

Aluminiumtore werden als Seitenlauftor, als Deckenlauftor oder als Rolltor ausgeführt. Rolltore bestehen wie Sektionaltore aus einzelnen Profilen. Ähnlich wie bei einem Rollladen werden die miteinander verbundenen Profile auf einer Welle aufgewickelt. Rolltore benötigen nur senkrechte, keine waagrechten Laufschienen. Dadurch ergibt sich eine Platzersparnis im Innenraum der Garage.

Flügeltore bzw. Drehflügeltore können als ein- oder zweiflügeliges Tor ausgeführt werden. Wird die Garage nur zum Personendurchgang betreten, kann nur ein Flügel der Toranlage geöffnet werden. Flügeltore sind in der Gestaltung sehr vielseitig. So lässt sich ein Flügeltor in verschiedenen Materialien und Stilrichtungen fertigen. Natürlich lässt sich auch ein Flügeltor mit einem Torantrieb ausrüsten.

Sie finden uns, die Firma Kipptorbau Pfullendorf, auf der Oberland-Ausstellung in Weilheim!

Login