• Home
  • News
  • Tiroler Holzhaus - Zimmermannskunst in Vollendung

Überflutete Keller durch undichte Kellerfenster und Türen?

Informieren Sie sich über Hochwasserschutzsysteme in Halle B – Stand 3011 - 3016

Überflutete Keller durch undichte Kellerfenster und Türen?

Erst wieder im Mai diesen Jahres wurden viele Menschen im Landkreis Weilheim / Schongau mit langandauernden, ergiebigen Regenfällen konfrontiert. Unter anderem in Weilheim, Penzberg, Schongau, Altenstadt, Seeshaupt und Iffeldorf entstanden kritische Situationen. Die Wassermassen sorgten für überflutete Keller und Tiefgaragen sowie für Bewohner, die den eindringenden Wassermassen vollkommen hilflos gegenüberstanden. Darüber hinaus ist in den vergangenen Jahren eine Zunahme an Starkregenereignissen erkennbar, die durch hohe Niederschlagsmengen in kurzer Zeit zu unvorhersehbaren Wassereindringungen und hohen Schäden an Gebäuden und Inventar führen.

Deshalb ist es aktueller denn je, sein Eigenheim vor Hochwasser zu schützen. Rank Wasserschutzsysteme bietet dafür zahlreiche individuelle Möglichkeiten - gerade für bereits bestehende Immobilien!

 

Rank Wasserschutzsysteme - Das Unternehmen aus Inning am Ammersee, bis Ende 2017 ansässig in Fürstenfeldbruck, bietet seit 14 Jahren Systeme zum mobilen und permanenten Wasser-, Hochwasser- und Unwetterschutz an und verarbeitet sie. Ihre hochwasserdichten Bauelemente kommen überwiegend in Kellern, aber auch z.B. bei Tiefgaragen oder in oberirdischen Bereichen zum Einsatz. Die Inninger Schutzvorrichtungen wurden schon bundes- und europaweit montiert. Privatpersonen in ganz Deutschland und im europäischen Ausland setzen beim Hochwasserschutz auf die Erfahrung der Firma aus Inning am Ammersee.

„Wirksamer Schutz vor Wassereindringungen und den damit verbundenen Unannehmlichkeiten ist heute durch den Einbau spezieller Wasserschutzelemente möglich“, so Christian Rank, Inhaber von Rank Wasserschutzsysteme. „Darüber hinaus steigt im Regelfall nicht nur der Wert eines Hauses, die Einbruchsicherheit erhöht sich enorm und unser Kunde spart manchmal sogar Heizkosten.
„Wasserschutzelemente“, das können zum Beispiel Wasserschutzvorsatzscheiben sein, die vor bestehende Kellerfenster gesetzt werden und zuverlässig vor eindringendem Wasser schützen. Überwiegend jedoch kommen wasserdichte Türen und Fenster zum Einsatz, die von einem „normalen“ Wohnraumfenster optisch kaum zu unterscheiden sind. Generell unterscheidet man zwischen „hochwasserbeständigen“ und „hochwasserdichten“ Bauelementen. „Hierbei sollte erwähnt werden, dass Bauelemente bereits als „hochwasserbeständig“ bezeichnet werden dürfen, wenn sie eine Wassereindringung von bis zu 10 Litern innerhalb einer Stunde zulassen, also bis zu 240 Litern am Tag“, erklärt Christian Rank, „Hochwasserdichte Bauelemente hingegen dürfen bis zur angegebenen Wasserstandshöhe keinerlei Wassereindringungen zulassen, sind also tatsächlich absolut wasserdicht. Wir verwenden bei unseren Lösungen ausschließlich hochwasserdichte Bauelemente, deren Funktionalität dauerhaft gewährleistet werden kann“.

Als bundesweit einziges systemunabhängiges Spezialunternehmen stellt Rank Wasserschutzsysteme die Sicherheit konsequent in den Mittelpunkt.

„Unser Anspruch besteht darin, gefährdete Immobilien optimal vor eindringendem Wasser zu schützen und damit Schäden und Unannehmlichkeiten zukünftig dauerhaft zu vermeiden!“

Durch detaillierte Bestandsanalysen, der Klarstellung möglicher Lastfälle, die Kenntnis technischer Möglichkeiten sowie die Einbeziehung der individuellen Anforderungen und Wünsche der Eigentümer und Bewohner entstehen maßgeschneiderte Lösungen, die den größtmöglichen Schutz des Immobilieneigentums bedeuten. Nur das Zusammenwirken aller Faktoren gewährleistet dauerhaft den Schutz des gefährdeten Gebäudes sowie maximale Sicherheit.

Als Kunde von Rank Wasserschutzsysteme profitiert man von der bewährten Kombination aus fachlichem Know–how, Erfahrung und hohem Verantwortungsbewusstsein. Eine richtig gewählte Wasserschutzmaßnahme ist eine einmalige Investition in den Schutz und die Sicherheit der Immobilie. Vertrauen Sie deshalb einem Profi.

Wer sich persönlich informieren und beraten lassen will, kann dies sehr gerne in Halle B Stand 3011 – 3016 tun. Alternativ auch telefonisch unter 08143 / 99 69 600 oder im Internet unter www.wasserschutzsysteme.info

Wir freuen uns auf Sie!

Login