Wohlfühlfaktor Natur auf der ORLA: Nachhaltiges Bauen mit Holz

Wohlfühlfaktor Natur auf der ORLA:  Nachhaltiges Bauen mit Holz

Holz ist ein vielfältiger Rohstoff, der die Menschen seit jeher fasziniert und inspiriert. Die Faszination Holz ist auch ein großes Thema auf der 21. Oberland Ausstellung, die vom 29. September bis 3. Oktober in Weilheim stattfindet. Auf der Verbrauchermesse bekommen Häuslebauer, Eigenheimbesitzer und Fans des duftenden Rohstoffs fünf Tage lang jede Menge Infos und Rat zum ökologischen und nachhaltigen Bauen mit Holz. Die Verbraucherausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Vieles spricht für den Baustoff Holz: Er ist ein hervorragender Wärmeschutz im Winter und im Sommer. Er wirkt angenehm und beruhigend und beschert uns ein gesundes Raumklima und optimale Luftfeuchtigkeit. Ein Haus aus Holz ist besonders langlebig. Schaut man nur auf den Fachwerkbau, der seit über 300 Jahren Bestand hat und viele Städte heute noch prägt.

Und nicht zuletzt: Holzhäuser liegen im Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich wieder für die umweltfreundliche Variante des Hausbaus. Aber auch beim Interieur wie Treppen, bei Möbeln und Fenstern ist und bleibt der Rohstoff beliebt. Auf der 21. Oberland Ausstellung in Weilheim bekommen Besucher nahezu jede Information für ihr Eigenheim: Heimische Zimmerer und Tischlereien, Fertighaus-Anbieter und weitere Holzbau-Firmen beantworten Fragen zu Energieeffizienzhäusern, Passivhäusern in Holzbauweise, zu Fenstern, Türen, Balkonen bis hin zum Küchen-Innenausbau. Auf der ORLA bleibt gewiss keine Frage unbeantwortet.

Die 21. Oberland Ausstellung auf dem Volksfestplatz in Weilheim, Wessobrunner Straße, ist von Freitag, 29. September, bis Dienstag, 3. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.orla-weilheim.de.